• Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück

KHP
KNÜPPE, HUNTEBRINKER & Co. GmbH
Vermögensverwaltungsgesellschaft

Lortzingstraße 2
D-49074 Osnabrück
Fon 05 41 / 600 300
Fax 05 41 / 600 30 30
office@khp-vermoegensverwaltung.de

www.khp-vermoegensverwaltung.de

Der KHP Investmentprozess –
von der Philosophie bis zum Controlling

Investmentphilosophie

So einzigartig jeder Mensch ist, so völlig unterschiedlich sind auch die Erwartungen unserer Mandanten in Bezug auf Chancen und Risiken der Vermögensanlagen. Auch die Lebensplanungen sind höchst individuell. Daraus ergeben sich ganz unterschiedliche Erwartungen an die Anlagestruktur. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, gleicht bei uns kein Anlagedepot dem anderen. Standardisierte Anlagemodelle lehnen wir deshalb grundsätzlich ab. Als Grundlage unseres Handelns legen wir mit dem Mandanten in einem gemeinsamen Findungsprozess seine persönliche Anlagerichtlinie fest. Dabei profitiert der Mandant von der langjährigen Kapitalmarkterfahrung seines Betreuers.

Investmentprozess

In der Vermögensverwaltung gehen wir nach dem „Top-down-Ansatz“ vor: Während der monatlichen Anlagestrategiesitzung aller für die Anlageauswahl verantwortlichen Betreuer der KHP leiten wir aus der Analyse der gesamtwirtschaftlichen Lage unsere aktuelle Markteinschätzung und die Asset Allocation (Strukturierung der Anlageportefeuilles) ab.

Wir analysieren die verschiedenen Branchen auf ihre Chancen und Risiken. Daraus identifizieren wir aussichtsreiche Einzeltitel und investieren zu Zeitpunkten, die uns günstig erscheinen. Wir berücksichtigen quantitative und qualitative Kriterien sowie portfoliotheoretische Aspekte und Diversifikationsansätze.

Je nach Risikobereitschaft und Anlagerichtlinie des Mandanten wählen wir Direktanlagen oder Derivate mit Absicherungschaakterür das jeweilige Kundendepot aus. Dabei steht immer das Erreichen des Anlagezieles mit einem guten (d.h. mit dem Mandanten abgestimmten) Chance-Risiko-Profil im Vordergrund. Unsere Zinseinschätzung bestimmt die Laufzeitstruktur der Rentenpapiere. Die Auswahl der Assets erfolgt auf Basis verschiedener und zuverlässiger-Research-Quellen (Hintergrundinformationen).

Umsetzung

Mit Hilfe der von KHP entwickelten Multi-Asset-Anlagestrategie werden für jeden Mandanten individuelle Anlageentscheidungen getroffen. Der jeweilige Betreuer wählt sie aus, setzt sie um, und in einem KHP-internen Controlling wird der gesamte Vorgang überprüft.

Controlling

In einem permanenten Prozess überwachen wir sämtliche von uns getroffenen Anlageentscheidungen, die Einhaltung der vorgegebenen Anlagerichtlinie unserer Mandanten sowie die für den Anlageerfolg notwendigen Parameter. Unsere Mandanten erhalten einmal im Quartal umfangreiche Reportingunterlagen. Selbstverständlich stehen wir darüber hinaus für persönliche Gespräche zur Verfügung, die entweder in regelmäßigen Zeitabständen oder individuell nach Wunsch terminiert werden.

Laden Sie das KHP Factsheet Investmentprozess als PDF herunter


Die Informationen über den KHP Investmentprozess haben wir auf diesem Factsheet einmal für Sie zusammengestellt.

[Download KHP Factsheet Investmentprozess (PDF) > ]

DIEWERBEREI