• Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück
  • Startseite - KHP Vermögensverwaltung Osnabrück

KHP
KNÜPPE, HUNTEBRINKER & Co. GmbH
Vermögensverwaltungsgesellschaft

Lortzingstraße 2
D-49074 Osnabrück
Fon 05 41 / 600 300
Fax 05 41 / 600 30 30
office@khp-vermoegensverwaltung.de

www.khp-vermoegensverwaltung.de

Kundenveranstaltung: KHP Abend 2011

Ein KHP-Abend mit besonderem Akzent

Fast 300 Gäste waren am 7. März 2011 der Einladung zum diesjährigen
KHP-Abend in die Räume der Walkenhorst Gruppe an der Sutthauser Straße, Osnabrück, gefolgt. Der Referent des Abends, Dr. Joachim Gauck, hatte offensichtlich mit seinem hohen Ansehen für große Resonanz in unserem Kundenkreis gesorgt, sodass im Obergeschoss des Autohauses alle Plätze besetzt waren.

Nach der Begrüßung der Gäste und der Referenten durch Manfred Stock, Geschäftsführer der KHP, hieß Henry Walkenhorst, Inhaber und Geschäftsführer der Walkenhorst Gruppe, als Hausherr die Gäste willkommen.

Im Anschluss schilderte Dipl.-Kfm. Stephan Schulte, Geschäftsführer der Walkenhorst Gruppe, in seinem aufschlussreichen Kurzreferat „Automobilhandel im Wandel“ nicht nur die Entwicklung dieser Branche in den letzten 20 Jahren, sondern stellte den Zuhörern auch die Perspektiven dieses wichtigen Wirtschaftszweiges in der Zukunft vor. Er wies auf die Konzentration in der Branche ebenso hin wie auf die Chancen, die sich aus der Markenstrategie „Walkenhorst“ als Dienstleistungsmarke ergeben.

KHP-Abend 2011 mit Gastredner Dr. Joachim Gauck
KHP-Abend 2011 mit Gastredner Dr. Joachim Gauck
KHP-Abend 2011 mit Gastredner Dr. Joachim Gauck
KHP-Abend 2011 mit Gastredner Dr. Joachim Gauck

Mit seinem Festvortrag „Freiheit - Verantwortung - Gemeinsinn“ fesselte Dr. Joachim Gauck die Zuhörer und setzte den Akzent des Abends.

Er begeisterte das Publikum für seine philosophischen Erörterungen, indem er die thematischen Fragen seines Vortrags in die zwischenmenschliche Wirklichkeit rückte. Damit gelang es ihm, allen die Freude zu vermitteln, die sich aus verantwortlichem, uneigennützigem Handeln ergibt. Nicht das „unerreichbare Paradies“, sondern das Glück, das sich aus Engagement für die Mitmenschen ergibt, mache das Leben sinnvoll.

Freiheit nicht nur als Befreiung von etwas zu verstehen - wie zum Beispiel die gelungene Befreiungsbewegung 1989 in Deutschland -, sondern als Freiheit für oder zu etwas, erfülle uns, wenn wir uns dessen bewusst werden, immer wieder mit Glücksgefühlen. Das Bewusstsein für diese Errungenschaften zu wecken, sehe er als Aufgabe und Herausforderung für die Menschen, die in freiheitlichen Gesellschaftsordnungen leben dürften.

Mit lang anhaltendem Applaus dankte das Publikum dem Referenten. In seiner sehr offenen Art führte Dr. Joachim Gauck im Anschluss an seinen Vortrag mit vielen Gästen Gespräche. Die persönliche Begegnung mit diesem bedeutenden Zeitzeugen wird vielen Besuchern in bester Erinnerung bleiben.

KHP-Abend 2011 mit Gastredner Dr. Joachim Gauck
KHP-Abend 2011 mit Gastredner Dr. Joachim Gauck

Der kommunikativ-unterhaltsame Teil des Abends fand in der festlich beleuchteten Ausstellungshalle des Autohauses im Erdgeschoss statt.

Unter der Regie von Helge Weber verwöhnte die erfahrene Mannschaft von
„Food et Event“ die Gäste mit Köstlichkeiten und guten Tropfen. Für eine perfekte Beleuchtungs- und Übertragungstechnik sorgten die Profis von „Köhne Veranstaltungen & Technik“ in bewährter Weise.

Ihnen und der Veranstaltungsorganisation des Hauses Walkenhorst unter der Regie von Bettina Gaden gilt der Dank aller Gäste, der Referenten und der gastgebenden KHP Vermögensverwaltungsgesellschaft.

KHP-Abend 2011 mit Gastredner Dr. Joachim Gauck
KHP-Abend 2011 mit Gastredner Dr. Joachim Gauck
KHP-Abend 2011 mit Gastredner Dr. Joachim Gauck
DIEWERBEREI